Loading…

Bereit Einzuschlafen?

Klicke auf den Button, um in die Welt des Schlafens abzutauchen
Los geht´s
Schlafposition Rückenlage

Rückenschläfer – Stellung

Lage:

Bei dieser Stellung liegt der Rücken fest auf der Matratze und das Gesicht ist nach oben zur Decke gerichtet. Die Arme liegen parallel zum Körper.

Diese Stellung wird auch als „Königshaltung” oder „Soldaten-Stellung” bezeichnet.

Beliebtheit:

Es ist eine der weitverbreitetsten Stellungen weltweit. Etwa 18%, also jeder fünfte, bevorzugt es, seine Nächte am Rücken liegend zu verbringen. Dabei ist außerdem anzumerken, dass diese Menschen meist so aufwachen, wie sie eingeschlafen sind, da sie nur selten ihre Lage ändern.

Es gilt es zu beachten:

Bei Rückenschläfern nimmt das Kissen eine besonders wichtige Rolle ein. Es muss um einiges niedriger sein, als bei Seitenschläfer. Außerdem ist zu empfehlen ein Nackenstützkissen zu verwenden, damit der Kopf in einer orthopädisch gesunden Position gehalten wird.

Was diese Position über ihren Charakter aussagt:

Wer in dieser Position bevorzugt schläft, gilt als König des Schlafes und ist dies auch tagsüber. Breite, selbstbewusste Brust und der Einklang mit der Umwelt ist eines ihrer Markenzeichnen.

Pro:

Die Position gilt als gesündeste Schlafstellung überhaupt. Der Körper liegt sehr stabil, die Atmung ist uneingeschränkt möglich und auch die Organe können ohne Druck liegen und arbeiten. Lediglich auf das richtige Kissen ist dabei zu achten und auch auf ihre Mitmenschen àsiehe Contra

Contra:

Der Nachteil dieser Position ist sehr markant. Markant laut, um genau zu sein. In dieser Position lassen sich die meisten und auch intensivsten Schnarcher finden. Ein König des Schlafes, der selbst Bäume sägt.

Schreibe einen Kommentar